Eine Initiative der
Praxis für Physiotherapie

Cornelia Bauhoff

Frankfurter Str. 63
63067 Offenbach

Tel. 069 / 88 64 79
info@wellness-offenbach.de
Aromaölmassage
Caribbean Dreams
Classics
Edelsteinmassage
Bienenwachspackung
Hot Stone Massage
Indian Summer
Kaffeemassage
Lomi Lomi Nui
Massai Fußmassage
Pantai Luar
Prickelndes Erlebnis
Schröpfkopfmassage
Schröpfkopftherapie
Shiatsu Massage
Indian Summer

Diese überaus entspannende Gesichts- und Nackenbehandlung vereinigt die angenehmsten Aspekte der Hot Stone Massage und der Lomi Lomi Nui Massage.

Durchführung:

Mit warmem Öl wird ihr Nacken und Gesicht sanft massiert. Zudem erfahren Sie eine entspannende Kopf- und Kopfhautmassage.
Den Abschluß bildet eine Ohrkerzenbehandlung.


Wirkweise der Ohrkerzen

Als Hopi-Kerzen werden so genannte Ohrkerzen und auch Körperkerzen bezeichnet, die angeblich von verschiedenen Völkern seit Jahrhunderten für die Ohrreinigung und für medizinische Anwendungen verwendet werden.

Hopi-Kerzen werden dem Volk der Hopi-Indianer zugeschrieben. Es gibt jedoch keinerlei Belege dafür, dass die Hopi oder andere Indianerstämme solche Kerzen jemals verwendet haben. In Deutschland wird dieses Produkt seit etwa 1990 angeboten.

Ohrkerzen haben meist eine Länge zwischen 20-30 cm und eine Breite von 6-10 mm, bei trichterförmigen ist das obere Ende entsprechend breiter. Die genaue Zusammensetzung bleibt meist Geheimnis der Hersteller, jedoch sind Bienenwachs, ätherische Öle, Naturgaze und pulverisierte Heilpflanzen, auch Baumwolle in der Regel die Hauptbestandteile. Das engere Ende ist oft von einer dünnen Aluminiumfolie umwickelt.

Anwendung:

Bei der Ohrenkerzenanwendung liegt die Person auf der Seite, so dass ihr die Kerze senkrecht in ein Ohr gesteckt werden kann. Dann wird die Kerze am oberen Ende angezündet.

Durch den Verbrennungsprozess entsteht am unteren Ende der Kerze ein geringer Unterdruck, da die erwärmte Luft innerhalb der Kerze infolge eines schwachen Kamineffekts aufsteigt.
Hierbei findet eine Druckregulation im Mittelohr und in den Nebenhöhlen statt, und ein etwaiger Sekretfluss wird mit positiven Folgen für den Behandelten angeregt.
Sogenannte Schlacken werden außerdem nach außen abgeführt und finden sich in den kondensierten Wachsrückständen im Kerzenrest wieder.

Die Wärme der brennenden Kerze regt lokal die periphere Durchblutung der Haut an und soll sich positiv auf das Immunsystem auswirken. Bei der Anwendung als Ohrkerze sollen zusätzlich Reflexzonen und Energiepunkte im Ohrbereich stimuliert werden.

Dauer: 40 min

Preis: 60,- €

Seite drucken